Zukunft Personal | Denken Sie die Arbeitswelt neu

Zukunft Personal Köln

Zukunft Personal – Arbeitswelt im Wandel. Europas innovativste und größte Personalfachmesse in Köln zeigt vom 19. – 21. September, wie Menschen erfolgreicher arbeiten können.

Packende Vorträge, interaktive Formate, renommierte Redner und HR-Visionäre

  • The new work of HR: Artificial Intelligence & Exponential Change
  • Ethik der digitalen Innovationen
  • Eine Gesellschaft im Umbruch. Wie Innovationen unser Arbeiten beeinflussen
  • Arbeiten der Zukunft: Digitale Arbeitskultur leben!
  • Digitalisierung und Social Recruiting – Die Talentsuche geht neue Wege
  • HR Transformation im Laufe der Jahrzehnte

 

Wir sind dieses Jahr mit der Symbolon AG auf der Zukunft Personal in Köln vertreten, um Ihnen exklusive Einblicke in die Symbolon-Methode® zu geben! Erfahren Sie direkt vor Ort wie smART Coaching Selbstentwicklung bewirkt und Agilität stärkt.

  • Reflexionsreife ist ein entscheidender Schlüssel, um in einer agilen Arbeitswelt gemeinsam Zukunft sinnvoll zu gestalten.
  • Agile Organisationen brauchen starke Persönlichkeiten mit echtem Selbstvertrauen, Bindungsfähigkeit und gelebter Selbstverantwortung.
  • Reflexionsprozesse im eigenen Unternehmen zu verankern ist wesentlich, um zukunftsfähig zu bleiben.

Ob Frida Kahlo, Monet oder Rembrandt –  Reflexionsprozesse mit Meisterwerken ermöglichen tiefgehende Potenzialentwicklung. Über 10.000 Personen aus unterschiedlichsten internationalen Unternehmen haben Kunst im Coaching und Training als faszinierende Inspirationsquelle genutzt. Der Effekt der Symbolon-Methode® ist verblüffend, die Reflexionserfahrung ist nachhaltig umsetzbar. Reflexionsreife Menschen sind veränderungsstark und wirksam, da sie ihre Denkmuster kennen und proaktiv Handlungsräume erweitern.

  • Weitere Informationen zur Zukunft Personal  >>>  
  • Weitere Informationen zur Symbolon-Methode®  >>> 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

 Halle 2.2 | Stand-Nr. N.10

 

 

Elisabeth Sechser & Christine Kranz, Bettina Clark, Helmut Posch,
Tanja Esmyol, Katharina Gauser, Linda Baumgartner,
Peter Tschötschel, Michaela Jaritz, Marcela Semper, Friederike Redlbacher